Start Berufsorientierung Schulpatenschaften Vier weitere Paten

Vier weitere Paten

Seit Dienstag, den 03.05.2011, hat die Realschule plus vier weitere Schulpatenschaften geschlossen. In einem feierlichen Rahmen kam es in Zusammenarbeit mit der IHK zur Unterzeichnung der Vereinbarungen. Die Caritas Werkstätten, vertreten durch Herrn Koldewey und Frau Reichert, das Autohaus Newel mit Frau Newel, die Wajos GmbH mit Herrn Michael Oster und das Kloster Ebernach mit Herrn Fier und Frau Derks als Ansprechpartnerinnen und -partner zählen ab sofort zu den Patenbetrieben der Realschule plus Cochem. Zu diesem Anlass waren auch Landrat Schnur sowie Herr Noll und Frau Konrad – die die Patenschaften organisierte - von der IHK und Herr Schenk (Arbeitskreis SchuleWirtschaft) anwesend.

Zu Beginn der Veranstaltung stellte die Klasse 9s den angehenden Paten Fragen bezüglich Ausbildung und Betrieb. Hier konnten die Schüler und Schülerinnen viel über die Ausbildungsberufe der einzelnen Patenbetriebe erfahren. Damit bei der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz alles glatt geht, gaben die Paten noch einige Tipps, z.B., dass man die Bewerbung persönlich abgibt.

Noch in diesem Schuljahr werden die Paten zu einer Veranstaltung in die Realschule plus eingeladen.