Start Sonstiges Schulklassen berichten Klasse 7bB drei Tage unterwegs

Klasse 7bB drei Tage unterwegs

Die Kurstadt Bad Ems war unser Reiseziel, natürlich nicht zum Kuren. Dennoch haben uns diese drei Tage gut getan. Natürlich haben wir bei unserer Stadterkundung das Heilwasser verschiedener Quellen gekostet.

Apropos Wasser! Am zweiten Tag ging`s auf`s Wasser der Lahn, und zwar mit zwei selbst gebauten Flößen. Der Floßbau war eine Herausforderung, denn jede Gruppe erhielt nur das Material, keine Anleitung dazu. Wir waren gespannt, ob die Flöße wassertauglich sind.

Das erste Floß, das auf`s Wasser gelassen wurde, kam relativ schnell ins Wanken und schickte seine Erbauer ins kühle Nass der Lahn. Die Konstruktion des zweiten Bootes konnte sich sehen lassen. Jeweils zu dritt konnten seine Erbauer gemächlich damit auf der Lahn rudern, bis Herr Mc Clellan es schließlich doch ins Wanken brachte.

Nach dem Floßabenteuer übten sich einige noch erfolgreich im Standing-Paddeln.

Viel Freude haben uns an diesem Abend die Fußballspiele mit der Klasse aus Worms bereitet, aus denen die Jungen unserer Klasse bei drei Spielen zweimal als Sieger hervorgingen, die Mädchen sich aber leider in ihrem Spiel geschlagen geben mussten.

Den dritten Tag verbrachten wir in Limburg, wo wir u.a. dem Dom einen Besuch abstatteten. Dort beindruckten uns die Wandmalereien, durch die den Menschen früher die Bibel erklärt wurde, weil viele damals nicht lesen und schreiben konnten.