Start Präventionsprojekte Aktionen Klasse 10c besucht JSA Wittlich

Klasse 10c besucht JSA Wittlich

In Begleitung des Jugendgerichtshelfers der Kreisverwaltung, Thomas Mauer, des Jugendsachbearbeiters der Polizeiinspektion Cochem, Harald Ehses, der Klassenleiterin und der Schulsozialarbeiterin besuchte die Klasse 10c der Realschule plus Cochem die Jugendstrafanstalt Wittlich. Zwei Schüler berichten: „Am Gefängnis angekommen, schauten wir uns erst bei einem Rundgang den durch Kameras und Stacheldraht gesicherten Knast von außen an. Am Haupteingang erwartete uns bereits ein Mitarbeiter der Haftanstalt, der uns weitere Informationen, z.B. zur Insassenzahl, gab. Er begleitete uns zum Freigängerhaus, in dem sich Gefangene, die sich besonders gut benehmen und mindestens die Hälfte ihrer Strafe abgesessen haben, aufhalten. Wir hatten das Glück, dass sich ein Insasse bereit erklärt hatte, sich unseren Fragen zu stellen. Wir hatten sehr viele Frage und der Inhaftierte beantwortete sie alle.

Er erzählte uns von sich und seinem Leben, sowohl vor als auch während seiner Zeit im Gefängnis. Er erklärte uns, wie er auf die schiefe Bahn geraten war, welche Verbrechen er begangen hatte und wie seine Familie, Freunde und sein Arbeitgeber auf seinen 12-monatigen Knastaufenthalt reagiert hatten.Der Vormittag in Wittlich war sehr interessant und informativ. Es war erschreckend und faszinierend zugleich, welche Vorgeschichte die Häftlinge haben und wie sie dort leben.“ Die Realschule plus Cochem dankt sehr herzlich der Jugendstiftung der Sparkasse Eifel Mosel Hunsrück, die schon seit vielen Jahren das Projekt „Klasse im Knast“ sponsert und diese Fahrt der Klasse 10c nach Wittlich finanzierte.