Start Aus den Lernbereichen Kultur und Tourismus Berufskunde Exkursion der WPF-Gruppe Kultur und Tourismus

Berufskunde Exkursion der WPF-Gruppe Kultur und Tourismus

„Am letzten Freitag besuchten wir Restaurant und Metzgerei „Mosella Schinkenstube“ in Ernst. Herr Schinnen begrüßte uns und führte uns erst durch die Metzgereiräume und deren Küche. Dort durften wir zusehen, wie der Metzgermeister frische Fleischwurst in einem Wurstmischer herstellte, die dann in Schläuche zu Fleischwurstringen abgefüllt wurde. Neben anderen Wurst und Schinken-Herstellungsverfahren hatten wir auch Gelegenheit, Wurst in Dosen selbst abzufüllen. Natürlich nach Anleitung von Nicolas, der als Sohn der Familie sich hier schon gut auskennt und uns gerne die Handgriffe zeigte. Es wurden an dem Morgen auch frisch geschlachtete Schweinegeliefert, nicht für uns alle war das ein schöner Anblick! Aber wer Fleisch isst, muss das akzeptieren. Robert half sogar den Metzgern bei der teilweisen weiteren Zerlegung der Fleischstücke. Eine Kostprobe von frischer Fleischwurst und anderen Spezialitäten der Metzgerei ließen wir uns mit Getränken bei einem leckeren Frühstück schmecken, das uns ins Restaurant führte.

Dort erfuhren wir vom Chef einiges über die Organisation und die Events im Betrieb. Es wird hier ein breites Angebot gemacht von moselländischem Essen, Fleischwaren, Wildgerichte und vielen Sommerevents.

Für den Betrieb ist der Tourismus an der Mosel sehr wichtig. Er schafft gute Umsätze in der langen Saison und viele Gäste bevölkern die Terrasse z.B. bei den Sommer-Grillfesten hier. Wir merken, dass der Betrieb ganz schön viel Arbeit und Einsatz der ganzen Familie verlangt. Das kann unseren Mitschüler Nicolas aber nicht schocken; er fängt nach der Mittleren Reife im Sommer die Ausbildung zum Metzger an! Neben der schulischen Ausbildung in der BBS wird er im väterlichen Betrieb und auch in einem Betrieb in Bayern ausgebildet. Wir danken der Familie Schinnen für den informativen und netten Morgen.“