Start Sonstiges Verschiedenes Realschüler auf den Spuren der Nachhaltigkeit

Realschüler auf den Spuren der Nachhaltigkeit

Im Rahmen der diesjährigen Projekttage konnten einige Jugendliche der Realschule plus Cochem Einblicke in Wald und Flur, in die Tätigkeitsfelder der Land-, Forstwirtschaft und in die der Jagd gewinnen.

Den gemeinsamen Auftakt für den außerschulischen Lernort gestalteten die Schülerinnen und Schüler mit den Lehrpersonen und der vor Ort aktiven Jägerschaft des Sehler Reviers.
Bereits am ersten Abend lautete das Motto: Tiere hautnah im Lebensraum erleben. Rehe, Wildkatzen und diverse heimische Vogelarten ließen im Laufe der abendlichen Pirsch nicht lange auf sich warten. Am Folgetag unterstützte Herr Dierk Thönnes, Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, das Projekt, indem er mit Hilfe des Wildmobils die Artenkenntnisse und das Wissen über den Artenschutz erheblich erweiterte.
Die Veranstaltung war in der Nachbetrachtung ein voller Erfolg. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

„Ich möchte meinen Projektleitern sagen, dass Sie alles sehr schön gestaltet und mitgeteilt haben. Dieses Projekt sollte es weiterhin mit Herrn Raber und Herrn Back geben!“ (Darlene Becker)