Start

Wanderausstellung zur Gewaltprävention

Wanderausstellung "8ung in der Schule" gastierte in der Realschule Cochem

Die Austellung "8ung Schule" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz behandelt alltägliche Gewalt in der Schule. Sie wendet sich an Kinder und Jugendliche der fünften bis zehnten Klasse, an die Lehrkräfte und Eltern.Die Ausstellung zeigt, was Gewalt ist und wie häufig sie in Schulen vorkommt, wie sich die Betroffenen fühlen und was die Umstehenden denken. Gefragt wird auch nach Ursachen und dem Einfluss des Schulklimas. Sie stellt Lösungen zur Konfliktvermeidung vor, sie soll Mut machen, etwas zu verändern, um Gewalt an der eigenen Schule vorzubeugen. Die Ausstellung konnte bis zum 24.2. in dem oberen Flur der Realschule Cochem besichtigt werden.

Weitere Informationen unter www.achtung-in-der-schule.de

 

8ung_schule2

 

 

Vollbremsung "voll krass"

Cochemer Fünftklässer beteiligten sich am ADAC Verkehrssicherheitsprogramm "Achtung Auto!"
Kinder auf die Gefahren des Straßenverkehrs besser vorzubereiten, ist das Ziel eines bundesweiten ADAC-Programmes. Cochemer Schüler nahmen jetzt daran teil.

Achtung-Auto-2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Kuntz kann gut mit Schülern. Spätestens wenn er sie im Auto mitnimmt und bei 30 Stundenkilometern eine
Vollbremsung hinlegt, mögen die Kinder den Verkehrstrainer des ADAC. So geschah es in dieser Woche auch auf dem
Parkplatz des Cochemer Bahnhofes.

Weiterlesen...