Start Aus den Lernbereichen Sport Zwischenbericht von der Schulfußball-WM in Berlin

Zwischenbericht von der Schulfußball-WM in Berlin

Am Montagmorgen traten 30 Schüler und Schülerinnen plus drei Lehrkräfte die Reise nach Berlin an. Nach einer ruhigen Busfahrt erreichte unsere Gruppe um 17 Uhr ihr Ziel, die Jugendherberge mitten in Berlin. Das sollte an diesem Tag aber noch nicht der letzte Programmpunkt gewesen sein. Nach dem Bezug der Zimmer und einer kleinen Stärkung zum Abendessen wurde trotz eisiger Temperaturen noch ein Spaziergang zum Brandenburger Tor unternommen.
Nach einer doch relativ kurzen Nacht stand ein spannender Dienstag vor der Tür. Das erste Highlight war der Besuch des Bundestages.

Von der Besuchertribüne aus konnte sich jeder einen guten Überblick verschaffen, wo in Deutschland „Politik gemacht wird“. Zusätzlich erzählte eine Sprecherin mal mehr oder weniger interessante Fakten zum Deutschen Bundestag. Daraufhin konnten wir Peter Bleser, seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages als Abgeordneter des Wahlkreises Mosel/ Rhein-Hunsrücks, einige Fragen stellen. In einer angenehmen Atmosphäre nahm Herr Bleser sich eine Menge Zeit zum Beantworten unserer Fragen. Um auf dem neuesten Stand zu sein, ließ er sich zum Ende noch Instagram und Snapchat von einigen Schülern und Schülerinnen erklären. Zum Abschluss wurde noch ein gemeinsames Bild geschossen.
Da noch etwas Zeit blieb bevor der nächste Programmpunkt anstand, der Besuch der Landesvertretung, konnten wir noch in die Kuppel des Bundestages gehen und bei herrlichen Sonnenschein einen tollen Blick über Berlin genießen.
Auf Einladung von Heike Raab ging es dann zu Fuß weiter zur Landesvertretung von Rheinland-Pfalz. In einer kurzen Videokonferenz begrüßte uns Frau Raab ganz herzlich und ihr Assistent gewährte uns einen Einblick, wie unser Bundesland in Berlin vertreten wird. Für diese Einladung möchten wir uns herzlichst bedanken und natürlich auch für das leckere Mittagessen, was uns serviert wurde.
Frisch gestärkt ging es dann direkt weiter zu Madame Tussaud. Alle Schüler und Schülerinnen hatten Spaß sich mit aktuellen und ehemaligen Prominenten ablichten zu lassen.
Dies sollte aber noch nicht der letzte Punkt auf unserem Tagesplan gewesen sein. Es stand noch der erste sportliche Höhepunkt auf dem Programm. Die Eröffnungsfeier der WM der Schulen in Dahlewitz. Die mit viel Liebe zum Detail hergerichtete Sporthalle bereitete den perfekten Rahmen für eine gelungene Eröffnungsfeier.
Dann ging es auch schon los, die Mannschaften wurden vorgestellt und unsere Jungs hatten ihren ersten lautstark umjubelten Auftritt. Als letztjähriger Europameister hatten wir natürlich noch die Aufgabe den EM-Pokal zurück zu geben. Nur schweren Herzen konnten wir uns von diesem Pokal trennen. Nach einigen Reden und Showeinlagen wurde es dann für unsere Mädchen zum ersten Mal ernst. Vor gut gefüllter Halle präsentierten sie ihren selbst choreografierten Tanz und ernteten zurecht eine Menge Applaus. Die stimmungsvolle Eröffnungsfeier verbreitete bei allen Beteiligten Vorfreude auf die nun kommenden Fußballspiele unserer Jungs. Heute geht es um 13 Uhr mit dem ersten Gruppenspiel los und wir hoffen, dass uns alle zuhause die Daumen drücken.