Start Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Auch in diesem Schuljahr kann wieder eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften angeboten werden:

 

Arbeitsgemeinschaft: Leitung:
IMG_2348
SV Herr Linsel
Fußball Herr Elsen
Chor Herr Fuxius
Englisch Frau Bourmer
Biologie Herr Raber
Medienscouts Herr Thelen
Frau Friderichs

Streitschlicher

Frau Gehle

Rudern Herr Peters
Schulsanitätsdienst Frau Thielke
Technik Herr Schenk
Geocaching Herr Emschermann

Die Medienscout-AG und die Streitschlichter-AG findet ihr unter dem Menüpunkt Präventionsprojekte.

Die Arbeitsgemeinschaften finden jeweils nachmittags statt und werden als zusätzliche Teilnahme auf dem Zeugnis vermerkt.

Neuanschaffung soll Leben retten


Förderkreis der Realschule Cochem ermöglicht den Erwerb eines AED-Gerätes, welches der Schule nun zum Einsatz in gesundheitlichen Notfällen ständig zur Verfügung steht.

Betrachtet man sich bundesweit angelegte Studien, so lassen sich jedes Jahr mehrere tausend Notfälle verzeichnen, bei denen Personen unterschiedlichen Alters aufgrund von Herz-Kreislaufstörungen in lebensbedrohliche Situationen kommen.
Nur der zeitnahe Einsatz der Rettungskräfte erhöht die Überlebenschancen.
Verzögert sich das Eintreffen des Notarztes, kommt für den Patienten häufig jede Hilfe zu spät.

Weiterlesen...

 

Leitung: Herr Thelen

Termin: Mittwochs, 13.30 Uhr - 15.00 Uhr

Am Mofa-Kurs können Schüler, die mindestens 14 1/2 Jahre alt sind, teilnehmen.
Der Unterricht besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.
In diesem wird den Schülern folgender Stoffplan vermittelt:
- Elementare Verkehrsregeln
- Regel- und situationsgerechtes Verkehrsverhalten
- Soziales und umweltbewusstes Verkehrsverhalten
- Fahrpraktische Übungen nach den gesetzlichen Bestimmungen
mofa2
Ein Kurs umfasst ca. 6-8 Doppelstunden Praxis und ca. 12 Doppelstunden Theorie. Die Realschule Cochem besitzt zwei Mofas. Die fahrpraktische Ausbildung findet auf dem Schulhof statt. Die nötige Ausrüstung (Handschuhe und Helm) wird von der Schule gestellt.

mofa5

Nach ca. 17-20 Unterrichtswochen wird der Kurs durch eine Prüfung abgeschlossen und das Bestehen durch die Prüfbescheinigung dokumentiert. Die Kursgebühr beträgt 30€. In diesem Preis sind das Lehrbuch, 12 Tests, die Prüfbögen, die Prüfbescheinigung und die Unterhaltung der Mofas enthalten.
Der Mofakurs als Teil der schulischen Verkehrserziehung fördert unter anderem:

• sicherheitsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr
• das Vermeiden, Erkennen, Beurteilen und Bewältigen von Gefahren
• auf Partnerschaft gerichtetes soziales Handeln
• situationsorientiertes, angemessenes Verhalten
• Mitverantwortung und Rücksichtnahme
• die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten als Verkehrsteilnehmer


 

Das Ding sendet aus Realschule plus

Drei Tage – von Montag bis Mittwoch – nahmen die Jungs und Mädels der Technik-AG der Realschule Cochem am Radio-Workshop des Jugendradiosenders DAS DING vom SWR teil und konnten erste Erfahrungen als Radiojournalisten sammeln.

 

dasding2010b
Unser Team beim Bearbeiten der Interviews

 

Der Radioworkshop wurde von Thomas Schenk, Hausmeister der Realschule plus und Leiter der Technik-AG, organisiert. „Wir haben an unserer Schule das Schulradio RSC40 und senden in den großen Pausen regelmäßig Musik auf dem Schulhof. Nun wollten wir uns einmal von Fachleuten zeigen lassen, wie das Radio im großen Stil funktioniert“, meinte der Hausmeister, der von den Schülern einfach Thommy genannt wird. Gesagt, getan - und so rückte am Montagmorgen ein Team des Radiosenders DAS DING an der Realschule plus  mit einem Bus an, der voll gefüllt war mit Kisten, die Laptops, Kameras, Aufnahmegeräte, Mikrofone, Kopfhörer und vieles mehr enthielten, um die Schüler in die Geheimnisse des Radiojournalismus einzuweihen. Das vierköpfige Radioteam, bestehend aus den Moderatoren Nils und Simon sowie den Grafikern Thorsten und Finn, legte direkt los: Nach der ersten Stunde waren die Techniker der Realschule bereits über die Stundenuhr des Radios, das GUNNprinzip bei der Themenfindung sowie über die verschiedenen Beitragsarten, die im Radio gespielt werden, informiert. Ziel des Workshops war es, eine zweistündige Sendung zu einem bestimmten Thema zu produzieren.
 
dasding2010c
Dennis im Interview mit Karo Knake vom SWR-Team
 
Nachdem sich in der Gruppe auf das Thema „Wann ist für dich jemand dein bester Freund / beste Freundin?“ geeinigt wurde, konnten sich die Schüler entscheiden, an welchem Sendebeitrag zum Thema sie mitarbeiten wollten. Umfragen mussten entworfen und Interviewpartner gefunden werden. „Wir haben am letzten Tag bis halb sechs in der Schule gesessen und an den Beiträgen gearbeitet – das hat total viel Spaß gemacht“, meinte Max Becker kurz bevor das Team von RSC40 mit der Jugendsendung „Klasseding“ um 13:00 Uhr auf Sendung ging.
 
dasding2010
Das RSC40-Team vor dem Übertragungswagen des SWR
 
„Danke, Thommy, dass Du DAS DING für uns an die Schule geholt hast“, waren sich die Techniker am Mittwochnachmittag einig. Jetzt wird Gelerntes am Schulradio RSC40 angewendet und was die Schüler nun alles so drauf haben, davon können sich ab jetzt alle Realschüler in der großen Pause auf dem Schulhof überzeugen!